Urlaub Mit Dem Auto Planen

Urlaub Mit Dem Auto Planen

Mit dem wohlverdienten Urlaub verhält es sich wie mit eigentlich allen anderen Dingen auf dieser Welt…

Jeder hat seine eigenen Vorlieben und seinen eigenen Geschmack. Freuen sich die einen über drei Wochen All-Inclusive an irgendeiner Riviera, so wollen andere sportliche Höchstleistungen erbringen.

Für mobile Menschen gibt es aber noch eine sehr reizvolle und – wenn man möchte – auch aufregende Art, die schönste Zeit des Jahres zu verbringen:

Mit dem Auto Kilometer um Kilometer fressen und dabei wesentlich mehr von Land und Leuten kennenzulernen, als es mit einer Flug- oder Bahnreise jemals möglich wäre. Aber Sie sollten sich schon gezielt darauf vorbereiten und den Urlaub mit dem Auto planen, selbst wenn Sie noch gar nicht genau wissen, wohin sie die Reise führen wird.

Wir haben hier wertvolle Tipps, die Ihnen nicht nur die Reise erleichtern, sondern vielleicht sogar den einen oder anderen Ärger ersparen werden…

.

Auto durchgecheckt?

Nichts ist ärgerlicher, als entweder nach nur kurzer Fahrt oder sogar im Ausland mit dem Auto liegen zu bleiben – und teuer. Lassen Sie ihren Wagen also vor der Fahrt gut durchchecken.

Alle Flüssigkeitsstände wie Öl, Bremsflüssigkeit, Kühlwasser und Scheibenwaschanlage sollten okay sein. Schauen Sie sich auch die Reifen und die Beleuchtung genau an, denn auch derartige Mängel können im Ausland unter Umständen sehr teuer werden.

Fit & Ausgeruht ans Steuer:

Starten Sie ihre Urlaubsreise mit dem Auto auf keinen Fall im übermüdeten Zustand, z.B. nach einem harten Arbeitstag. Auch wenn das Autofahren an sich noch so viel Spaß macht, sollten Sie mit voller Konzentration und Aufmerksamkeit an die erste Etappe gehen.

Also: Gut ausschlafen, ein nicht zu kalorienhaltiges Essen – das macht müde! – und ausreichend Flüssigkeit auch während der Reise sind wichtige Grundfaktoren für einen gelungen Urlaub mit dem Auto.

Entspannt fahren…

Um entspannt am Urlaubsort anzukommen oder auch, wenn die Fahrt an sich der Urlaub ist, sollten Sie auch entspannt fahren. Der Bleifuß ist dabei sicherlich nicht angesagt, dafür aber umso mehr rücksichtsvolles und vorausschauendes Fahren.

Sollte man zusätzliche Gepäckhalter (Fahrradträger, Dachbox o. ä.) am Auto angebracht haben, ist unbedingt auf korrekte Montage sowie die zulässige Höchstgeschwindigkeit und andere anbieterspezifische Eigenheiten zu achten.

Vorschriften im Ausland

Eine Urlaubsreise mit dem Auto führt zumeist auch ins Ausland – egal, von welchem Heimatland aus man das betrachtet. Und gerade auf die Tatsache, dass in fast allen Ländern unterschiedliche Vorschriften gelten, sollten Sie ganz besonders achten.

Telefonieren am Steuer wird in einigen europäischen Ländern wesentlich empfindlicher bestraft als z.B. in Deutschland.

Das gilt übrigens auch für das Falschparken, das Fahren unter Alkohol, „Rot-Sünden“ und Tempolimits – ohne dabei Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.

Licht an!

Sie sollten eigentlich immer mit Licht fahren, ganz egal wie hell es draußen ist. Diskussionen um einen Mehrverbrauch sind völliger Unsinn, vergessen Sie es also. Fakt ist: Sie werden besser und frühzeitiger gesehen.

Im Urlaub ist das umso wichtiger – und in 21 EU-Staaten bereits Vorschrift. Ausnahmen: Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich.

Achtung: Benzinkanister!

Wichtig für Fahrten in Griechenland, Italien und Luxemburg: Hier ist das Mitführen von Benzinkanistern verboten!

Wer dennoch den Reservebehälter mit Sprit mit sich führt, muss das mit Sicherheit teuer bezahlen. Und das Geld wäre in einem Restaurant doch sicher besser angelegt, oder…?

Verwandte Artikel...
Thule Fahrradträger
Thule Fahrradträger
Als einer der führenden Hersteller von Dachträgern hat das schwedische Unternehmen Thule einen besonderen Blick hinter die Kulissen verdient… Seit...
Fahrradträger Montieren
Fahrradträger Montieren
Einen Fahrradträger zu montieren ist heutzutage ein recht bequemes Unterfangen… Verglichen mit der Montage von vor noch einigen Jahren haben...
Wichtige Hinweise
Wichtige Hinweise
Optimalerweise ist die Fahrt mit beladenem Fahrradträger eine Fahrt wie jede andere auch: Kein Stress und keine ständigen “Hoffentlich geht...