Fahrrad Dachträger Test

Fahrrad Dachträger Test

Die klassische Methode für den Fahrradtransport ist der Dachträger…

Sollte der Grundträger bereits vorhanden sein, stellt diese Variante mit einem Anschaffungspreis von ca. 100 Euro eine durchaus kostengünstige Option dar.

> unsere empfohlenen Fahrrad Dachträger…

Der Zugang zum Kofferraum bleibt uneingeschränkt möglich und auf dem Dachträger sind bis zu 4 Fahrräder montierbar.

Leider stehen dieser Transportmethode einige gravierende Nachteile gegenüber, welche man nicht außer acht lassen sollte. Allein die Beladung stellt für kleinere Personen oder Frauen oft eine Tortur dar.

Um das Risiko für Verletzungen oder Beschädigungen am Auto zu mindern, empfehlen wir daher das Verladen stets zu zweit anzugehen.

Nächster kritischer Punkt ist das Fahrverhalten. Eventuelle Probleme bei der Parkplatzsuche (Parkhaus kaum möglich) oder bei Unterführungen kann man wohl gerade noch verzeihen.

Der erhöhte Kraftstoffverbrauch (bis zu 2,5 Liter auf 100 km!) durch den höheren Luftwiderstand treibt jedoch ernste Sorgenfalten ins Gesicht.

Äußerst bedenklich fällt das Urteil bezüglich der Sicherheit aus. Fahrradträger Tests beweisen, dass durch die problematische Verankerung des Grundträgers erhebliche Sicherheitsrisiken entstehen.

Diese Verankerung hält bei den meisten Modellen einem Aufprall mit 30 km/h nicht stand, sodass der Fahrradträger zum gefährlichen Geschoss werden kann.

=> Die Top 5 der besten AHK Fahrradträger…

Verwandte Artikel...
Fahrrad Kupplungsträger Test
Fahrrad Kupplungsträger Test
Grundvoraussetzung für einen Fahrrad Kupplungsträger ist verständlicherweise eine Anhängerkupplung. Ebenso wie beim Fahrrad Dachträger können hier bis zu 4 Räder...
Fahrrad Heckträger Test
Fahrrad Heckträger Test
Fahrrad Heckträger befinden sich im mittleren Preissegment und werden an der Heckklappe eingehakt bzw. stützen sich am Kofferraum und der...